Die Installer SUB Serie

 

Einen Subwoofer einbauen? Und dan verschwindet auch noch der Tieftonwürfel aus dem Wohnzimmer!

 

Das ist möglich mit den Paradigm Einbaulösungen. Eine einzigartige Anordnung der speziel von Paradigm entwickelten Tieftonmembran macht eine nur 10cm tiefen Subwoofer möglich. Wer die High End Lösung sucht verwendet das dafür vorgesehene Einbaugehäuse und erzeugt perfekten Tiefton - versteckt. Natürlich auch mit PBK (integriert in der externen dazugehörigen Endstufe).

 

PBK bedeutet die von Paradigm selbst - seit vielen Jahren - entwickelte Raumkorrektur. Die größte Problematik von Wohnräumen sind Resonanzen im Tiefton. Probleme im Mittel Hochton kann man oft einfach mit Absorbern (wie Vorhängen oder Bücherregalen) lösen, während Tieftonresonanzen nur mit aufwendigen und riesigen Helmholzresonatoren zu beseitigen sind. Abgesehen davon, dass diese teuer sind, ist ihre Größe für 99,9% der Musikliebhaber nicht akzeptabel. Da hilft als sletztes nur eine aufwendige und "gescheite" Raumkorrektur. Daran arbeitet Paradigm aus Überzeugung schon seit vielen Jahren und gibt den Kunden zu allen Subwoofern (Preisklassen) die gleiche aufwendige Software. Die weingen Hersteller die auch Raumkorrekturen haben arbeiten mit integrierten Lösungen. dazu muss im Subwoofer ein eigner Prozessor sein (kostet bei entsprechendem Aufwand Geld!). Paradigm hat einen komplett anderen Lösungsansatz: Die Software arbeitet auf dem Computer (den auf jeden Fall der Händler hat). Das ermöglicht mehr Rechenpower und keine Kosten für den Endverbraucher. Ist die Korrektur einmal berechnet braucht man keinen Prozessor mehr. Auch gibt Paradigm kein Mikrophon standardmäßig in den Lieferumfang. Andere Hersteller tun dies und das mit extrem günstigen Mikrophonen, ohne Performance. Das PBK Mikrophon ist als extra Set erhältlich mit der CD für die software und USB Anschlußkabeln. Kunden die nicht damit experimentieren wollen lassen sich vom Fachhändler einmalig ihren Woofer einstellen und müssen dafür auch nicht bezahlen.