147

P5

 

5 x 325 Watt an 8 Ohm, 4 Ohm und 2 Ohm

 

Leistung aus dem Herzen

Das Herz eines Verstärkers beruht auf seinem Entwurf, von dem der P2- und der P5-Verstärker ihre High-End-Qualität her haben:

  • Manuell etwickelte mehrlagige Leiterplatten mit Beschichtungen aus massivem Kupfer
  • Robuste unabhängige Stromversorgungen mit abgestimmten Leistungstransformatoren mit Ringkernspule für jeden einzelnen Verstärkerkanal
  • Vierzehn stabile bipolare Transistoren pro Kanal
  • Anwendungsspezifisch gestaltete, konvektionsgekühlte Kühlkörper
  • Strategie eines 'sicherungslosen' Entwurfes

 

Modernstes Multi-Mono-Design


Dem Entwurf nach sind die P2- und die P5-Verstärker leistungsfähige unabhängige "Monoblock"-Verstärker. Jeder einzelne Kanal ist auf einer eigenen Glasepoxid-Leiterplatte mit Kühlkörper untergebracht und profitiert von einer unabhängigen Stromversorgung. Da kein gemeinsamer Audiopfad zwischen den Kanälen vorhanden ist, gibt es keinerlei Übersprechung. Die Kanaltrennung ist dementsprechend mustergültig. Das musikalische Abbild ist nahtlos und hervorragend fein gezeichnet - gerad als Mehrkanal-Endstufe, die überraschend transparent und dreidimensional klingt.

Ausgangsstufe mit komplementären Kaskadenfeedback


Die P2- und die P5-Verstärker profitieren von unserer proprietären Eingangstopologie. Das ist eine einzigartige Abwendung von der klassischen Differentialeingangsstufe. Acht bipolare Eingangseinheiten mit geringem Rauschen, die mit dem Ziel einer ausgezeichneten Balance manuell abgeglichen sind, sind in einer komplementären Aktivlasten-Kaskadenfeedback-Anordnung konfiguriert. Jedes kritische Eingangspaar ist von Wärmeschrumpfschläuchen eingehüllt, die ein ausgezeichnetes thermisches Tracking und einen geringeren Spannungsversatz und eine geringere Verzerrung sichern. Mit dieser Anordnung, die auf eine Verringerung der Verzerrung ausgelegt ist, wird nicht nur eine außergewöhnliche Linearität, sondern auch eine ausgezeichnete Bandbreite und eine hervorragende Zuverlässigkeit des Verstärkers abgesichert.

 

Unabhängige Stromversorgung


Die Verstärker der P-Serie sind die am saubersten und ruhigsten arbeitenden Verstärker, die es auf dem Markt gibt. Jeder Verstärkerkanal hat zwei getrennt und autonome Stromversorgungen, die von separaten Transformatorwicklungen gespeist werden. Die Verstärker können damit unabhängig von der Anzahl an getriebenen Kanälen eine stabile und kontinuierliche Leistung bei einem maximalen Ausgang liefern. Während einige Verstärker dazu neigen, beim Treiben von Lasten mit geringerer Impedanz zu oszillieren, bleibt der P5 unter allen Umständen perfekt stabil. Beim Abdriften in das Clipping wird die proprietäre Anti-Saturation-Tracking-Stromversorgungsschaltung aktiv, um eine nahtlose Wiederherstellung zu sichern. Da mit der Anwendung einer geregelten Stromversorgung in der Treiberstufe das vom Brückengleichrichter kommende Rauschen (oftmals hörbar als Brummen bei 120 Hz und bei seinen Oberschwingungen) entfernt wird, wird beim P2 und beim P5 ein vollkommener Rauschgrund erzielt.

 

Massive Ringkerntransformatoren


Mit einer konservativen Dimensionierung und einer flach gehaltenen Form machen diese Ringkern-Stromversorgungen (pro Verstärkerkanal eine) mit geringer Impedanz keine Verluste, wenn es darum geht, kontinuierlich einen sauberen Strom mit geringem Rauschen bereitzustellen. Die Stromversorgungen sind so geformt, dass das Brummen minimal ist, wobei eine folgegesteuerte "weiche" Einschaltung die Stromleitungs-Übergänge und den Einschaltstoßstrom während des Startup wesentlich reduziert, wodurch eine unbeabsichtigte Auslösung der Leistungsschalter verhindert wird.

 

Vierzehn bipolare Ausgangseinheiten pro Kanal


Die ultimative Leistung eines Verstärkers steht in direkter Beziehung zur Anzahl von hochwertigen Hochstromeinheiten, die in der Ausgangsstufe angewendet werden. Je größer die Anzahl an pro Kanal genutzten Transistoren ist, desto größer ist die verfügbare Leistung, um die Crescendos in der Musik und die Donner- und Explosionsgeräusche in Filmen liefern zu können, und desto größer ist der Strom, der in Reserve gehalten werden kann. Während einige Hersteller Kompromisse eingehen, um in diesem Bereich Kosten zu sparen, haben unsere Entwickler vierzehn bipolare Transistoren pro Kanal integriert. Dies ergibt eine gewaltige Reserve an Strom.

 

Manuell entwickelte Leiterplatinen


Unsere Glasepoxid-Zweilagenleiterplatten mit Militärtechnikqualität (FR-4) haben beschichtete Durchgangslöcher und massive Kupferleiterbahnen, was einer ausgezeichneten Leitfähigkeit förderlich ist. Mit einer umfangreichen Anwendung von Strom- und Masseebenen wird ein außergewöhnlich geringes Rauschen und ein erhöhter Schutz gegen elektromagnetische Streustrahlung gesichert (sowohl intern als auch extern von anderen Einheiten).

 

"Schmelzsicherungsfreies" Design


Der P5-Verstärker ist direkt mit der Stromversorgungs-Kondensatorgruppe verbunden, wodurch die Ausgangsimpedanz bemerkenswert niedrig gehalten wird, während mehr Leistung für den Verstärker zur Verfügung steht. Selbst wenn die Verstärker Lasten mit geringerer oder komplexer Impedanz treiben, besteht das Ergebnis in einer ausgezeichneten Leistung, die man hört. Wenn ein Ausgangskurzschluss auftritt, wird nur der Leistungsschalter der Wechselstromleitung ausgelöst. Es sind keine Schmelzsicherungen auszuwechseln. Die Standby-Niedrigstromversorgung ist durch selbstrücksetzende Positivtemperaturkoeffizienten-Thermistoren (PTC-Einheiten) geschützt. Wenn der zur Auslösung der PTC-Einheit führende Zustand wieder verschwunden ist, wird die Schaltung automatisch zurückgesetzt.

 

Hochwertige Anschlußklemmen


Unsere anwendungsspezifischen Anschlussklemmen sind einfach in der Anwendung, sichern die Lieferung des vollen Stromes und erleichtern das Anstecken von Lautsprecherkabeln sebst mit großem Stecker.

 

Ein- Ausschalten auf 3 verschiedene Arten


Die P2- und die P5-Verstärker können auf drei verschiedenen Wegen ein- und ausgeschaltet werden:
1. Manuell mit Hilfe des Ein/Aus-Schalters an der Frontplatte.
2. Ferngesteuert über den 12V-Trigger-Eingang an der Rückwand.
3. Automatisch mittels unserer patentierten Auto-On/Off-Schaltung. Ein ankommendes Audiosignal schaltet das Gerät sofort ein. Wenn ca. 20 Minuten kein weiteres Audiosignal eingeht, wird der Verstärker abgeschaltet.

 

Echte symmetrsiche XLR-Eingänge™


Ein Dreiwegeschalter am Rückwandpaneel bietet einen RCA-Eingang, einen symmetrischen XLR-Eingang mit Profi-Qualität und einen gedämpften symmetrischen XLR-Eingang (für Vorverstärker, die diesen benötigen). Goldplattierte RCA-Buchsen vom Lochtyp und goldplattierte symmetrische XLR-Anschlüsse bieten höchstwertige Eingangsanschlüsse.

 

Überdimensionale Aluminium Kühlkörper


Mit einem mit Computerhilfe modellierten Kühlkörper mit mehr als 7.258 cm2 (inkl. großen geriffelten Rippen) pro Kanal ist der P5-Verstärker hervorragend gerüstet, die aufgrund seiner hohen Leistung erzeugt Hitze abzuleiten. Damit sind keine Geräusche machenden Kühllüfter erforderlich. Bei jedem Kühlkörper überwacht ein Thermosensor kontinuierlich die Betriebstemperatur.

 

In Nordamerika gefertigt


Abdeckung aus feingebürstenen Aluminium und gepresste Aluminiumgriffe. Mit dem Stahlchassis, mit geringer Resonanz und den überdimensionalen Kühlkörpern aus Aluminium ist das Gerät ein "Schwergewicht" im High-End-Bereich. Kann mit Rackmontagegriffen bestellt werden. (Weitere Informationen hierzu erhalten Sie bei Ihrem Händler).